Die Nachricht des Jahres für Bitcoin?

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

1. Die Nachricht des Jahres für Bitcoin?
Starbucks (SBUX) steigt jetzt ins Kryptogeschäft ein. „Die Nachricht des Jahres für Bitcoin“? Laut Brian Kelly,  dem Gründer von BK Capital Management, ebnet diese Entscheidung zweifelsfrei den Weg zum Bitcoin ETF. Sowohl die internationale Kaffeekette, als auch Intercontinental Exchange, das Mutterunternehmen der NYSE, Microsoft und, neben anderen, auch BCG kündigten am Freitag die Neugründung eines Unternehmens mit dem Namen Bakkt an. Neben der Zahlungsmöglichkeit mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen bei Starbucks, möchte Bakkt über die Microsoft Cloud eine regulierte Plattform für den Austausch, Kauf und Verkauf sowie das Verwahren digitaler Währungen schaffen.*

Erfahren Sie alles über Trading und schützen Sie sich vor Betrug ! Mehr Marktereignisse bei BDSwiss !

2. Bleibt der EUR/USD weiterhin schwach?

Der EUR/USD hat sich in der vergangenen Woche, bedingt durch den erstarkenden USD, auf Talfahrt begeben und bislang scheint dieses Blatt keiner so schnell zu wenden. Die Wirtschaftsdaten für den EUR/USD sind rar, denn alle wichtigen Bekanntgaben dieser Woche drehen sich um den Greenback. Das wichtigste Event ist wahrscheinlich der US-VPI, der am Freitag bekannt gegeben wird. Laut Prognosen soll der Index bei 0,2% MoM liegen – der „Idealwert“ für die FED. Noch mehr schlechte Neuigkeiten für den EURUSD, der sowieso schon unter dem Druck des US-Dollars leidet? Auch die US-Strafzölle verheißen nichts Gutes, denn China schlägt gegen die Vereinten Nationen Stück um Stück zurück. Dabei verlieren die chinesischen Aktien, während der Chinesische Yuan (CNYUSD) abgewertet wird, um die Auswirkungen der Zölle auf die chinesische Wirtschaft zu dämpfen.**

3. Dollar bleibt nach NFPs beständig, Yuan im Rampenlicht

Der Dollar hielt sich am Montag gegenüber einem Korb seiner Hauptgegenspieler beständig. Die US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag konnten Investoren in ihrer Annahme bestätigen, die US-Notenbank würde ihren Leitzins in diesem Jahr sukzessive anheben. Die Aufmerksamkeit der Anleger richtet sich nun auf den Chinesischen Yuan: Die Chinesische Volksbank hat ein Setzen gegen die Währung am Freitag verteuert, was den Chinesischen Yuan von seinem 15-Monatstief gegen den Greenback löste. In den kommenden sieben Tagen erwarten uns die Leitzinsentscheidungen aus Australien und Neuseeland. Großbritannien und Japan werden ihre Wachstumszahlen bekannt geben. Und auch die monatlichen Daten zur Handelsbilanz und Industrieproduktion stehen im Fokus, ebenso wie die kanadischen Beschäftigungs- und amerikanischen Inflationszahlen.***

Sie können alle oben genannten Aktien und Rohstoffe auf unseren seriösen bdswiss Forex/CFD-Plattformen finden. BDswiss, hier sind Sie vor Abzocke sicher!

 

*Quelle: Seeking Alpha 5. Aug. 2018 11:27 AM ET

**Quelle: FXLeaders 6. August 2018

***Quelle: Reuters 6. August 2018 2:35 AM ET

Gewinnbekanntgaben in dieser Woche:

        • 8.2018 – HSBC Holdings PLC (#HSBC) Bekanntgabe vor Börsenstart
        • 8.2018 – Commerzbank AG (#CRZBF) Bekanntgabe vor Börsenstart
        • 8.2018 – The Walt Disney Company (#DIS) Bekanntgabe nach Börsenschluss
        • 8.2018 – Adidas AG ADR (#ADDYY) Bekanntgabe vor Börsenstart
        • 8.2018 – BP Midstream Partners LP (#BPMP) Bekanntgabe vor Börsenstart
        • 8.2018 – Porsche Automobile Holding SE (#POAHF) Bekanntgabe vor Börsenstart

 

LOSTRADEN

Ihr Kapital ist gefährdet. Es gelten die AGB.

Share.
Risk Warning: Trading in Forex/ CFDs and Other Derivatives is highly speculative and carries a high level of risk. General Risk Disclosure