Weniger als 1 Monat vor der Halbierung von Litecoin, wird LTC abstürzen?

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Während sich Litecoins Halbierung nähert, spekulieren viele, dass sein Preis zusammenbrechen könnte, aber warum sollte das passieren und was sind die alternativen Szenarien? Eine Sache ist sicher, LTC-Paare sind definitiv sehr volatil, da die Halbierung am 5. August stattfindet. Die Litecoin Block Mining Belohnung halbiert sich alle 840.000 Blöcke, die Münzbelohnung sinkt von 25 auf 12,5 Münzen.

 

LTC Halbierung

Für die meisten Analysten wird Litecoin vor der bevorstehenden Halbierung abstürzen – nicht steigen -, da LTC bereits Anzeichen von Schwäche zeigt. Letzte Woche führte LTC einen massiven Krypto-Verkauf an, nachdem eine Reihe von US-Beamten Bitcoin und das noch zu startende Libra von Facebook verleumdet hatten. Nach einem Höchststand von 146 $ am 22. Juni 2019 ist Litecoin am 16. Juli auf ein Tief von 78,38 $ gefallen. Das ist ein Rückgang von über 53% in weniger als einem Monat!

 

Geht Litecoin gerade die Luft aus?

LTC fuhr fort, einige seiner Verluste wieder gutzumachen, aber mit der Halbierung, die in weniger als 13 Tagen stattfinden sollte, konnte Litecoin einen neuen Tiefpunkt sehen, der es vielleicht zu einem guten Zeitpunkt machte, bei Dips zu kaufen. Aber abgesehen von der scheinbaren Bull Run Erschöpfung der Münze – warum sollte ein normalerweise zinsbullisches Ereignis dazu führen, dass der LTC nach der Halbierung tatsächlich höher steigt?

 

Miner könnten das Mining stoppen

Litecoin (LTC) Schöpfer Charlie Lee hat vorhergesagt, dass Miner die Brüche nach der bevorstehenden Halbierung der Münze in diesem Sommer tatsächlich überstehen könnten. In einem Interview mit dem australischen Krypto-Nachrichtendienst Mickey am 10. Juli reflektierte Lee über die möglichen Auswirkungen auf das Minenökosystem von Litecoin, wenn die geplante Halbierung einsetzt und die aktuellen Blockbelohnungen im Netzwerk um 50% reduziert werden. „Es ist immer eine Art Schock für das System“, sagte er und erklärte:

„Wenn die Belohnungen für das Mining halbiert werden, wird es für einige Miner nicht mehr rentabel sein und sie werden ihre Maschine abschalten. Wenn ein großer Prozentsatz dies tut, dann werden die Blöcke für einige Zeit langsamer. Für Litecoin sind es dreieinhalb Tage vor dem nächsten Wechsel, also möglicherweise sieben Tage mit langsameren Blöcken, und danach wird sich die Schwierigkeit wieder einpendeln und alles wird gut.“

 

Ist Litecoin bereits am Ende?

Da die Reduzierung der Mining-Belohnungen das Angebot der Kryptowährung reduziert, wird allgemein angenommen, dass die Erwartung der Halbierung mit einer entsprechenden Preissteigerung einhergeht – aber Lee gab eine differenziertere Perspektive auf das Zusammenspiel von Angebot, Nachfrage und Marktstimmung:

„Was den Preis betrifft, so sollte die Halbierung kompensiert werden, da jeder von Anfang an davon weiß. Aber die Sache ist, dass die Leute irgendwie erwarten, dass der Preis steigt. So kaufen viele Leute ein, weil sie erwarten, dass der Preis steigt und das ist eine Art sich selbst erfüllende Prophezeiung. Weil sie es kaufen, steigt der Preis tatsächlich.“

In Bezug auf die eigentliche Halbierungsperiode würde jedoch kein Abbau zu langsameren Blöcken führen, was wiederum die Nachfrage dämpfen und den LTC-Preis tatsächlich sinken lassen würde – zumindest laut Lee.

 

Quellen: Coin Telegraph, Coin Market Feed, Investing, 12:05 GMT, Jul 18

LOSTRADEN

Ihr Kapital ist gefährdet. Es gelten die AGB.

Share.
Risk Warning: Trading in Forex/ CFDs and Other Derivatives is highly speculative and carries a high level of risk. General Risk Disclosure