Dollar profitiert von schwachem Euro nach katalanischer Parlamentswahl

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Freitag, 22. Dezember: Die Märkte heute…

1. Dollar profitiert von schwachem Euro nach katalanischer Parlamentswahl
Nachdem sich in den ersten Wahlergebnissen aus Katalonien ein Sieg der Separatisten abzeichnete, knickte der Euro ein, der Dollar schnitt allerdings im frühen Handel am Freitag besser ab. Die katalanische Wahl bestätigte: die Befürworter der Unabhängigkeit behalten die absolute Mehrheit im Parlament. Die Wahl zur Abspaltung der Katalanen war ein schwerer Schlag gegen die Zentralregierung in Madrid. 70 von 135 Sitzen verteilen sich jetzt im katalanischen Regionalparlament unter den drei Parteien, die für ein unabhängiges Katalonien eintreten. Mit 36 Sitzen zieht allerdings die pro-spanische liberale Bürgerpartei als größter Gewinner ins Parlament ein. Auf diese Neuigkeiten hin rutschte der Euro im frühen Handel auf $1,1831 ab.*

Die wichtigsten Berichte und Erfahrungen bei bdswiss.com !

2. Gold nahe 2-Wochen-Hoch
Der Gold-Kurs erreichte im schwachen vorweihnachtlichen Handel am Freitag, trotz eines dezent stärkeren Dollars, ein 2-Wochen-Hoch. Der Dollar war zwar am Freitag leicht angestiegen, blieb aber weiter auf Abwärtstrend, was der Gold-Rallye Raum gab. Wissenswert ist, dass der Jerusalem-Entscheid der USA dafür verantwortlich sein könnte, dass sich Investoren eher Assets, die als „sichere Häfen“ gelten, zugewandt haben.**

3. Bitcoin im Tiefflug
Nach Bitcoins Rekordhoch von knapp $20.000 zu Beginn der Woche, stürzte die Kryptowährung am Freitag steil um fast 40 Prozentpunkte auf $13.000 ab. Anfang 2017 zeichnete die größte Kryptowährung der Welt bei knapp $1000, um kurz vor Jahresende am Sonntag einen Rekordkurs von $19.666 zu erreichen, musste seither jedoch extrem einstecken. Bitcoin ist bekannt für sein wildes Auf und Ab. Der Tiefflug in dieser Woche wird dabei in Zusammenhang mit dem steilen Kursanstieg in der vergangenen Woche gesehen.***

Alle oben genannten Equities und Rohstoffe traden Sie auf unseren BDSwiss Forex/CFD-Plattformen.

*Quelle: Bloomberg

**Quelle: CNBC

***Quelle: Reuters

LOSTRADEN

Ihr Kapital ist gefährdet. Es gelten die AGB.

Share.
Risk Warning: Trading in Forex/ CFDs and Other Derivatives is highly speculative and carries a high level of risk. General Risk Disclosure