Was es mit dem heutigen Krypto-Boom auf sich hat…

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

1. Was es mit dem heutigen Krypto-Boom auf sich hat…
Wir starten diese Woche mit einer ausgedehnten Rally: Sämtliche großen Kryptopaare erobern seit den frühen Morgenstunden die Charts. Zu den größten Gewinnern zählt bislang Ethereum, dessen Kurs gegen US-Dollar und Bitcoin deutlich Fahrt aufnahm. ETH/USD ist somit prädestiniert für weitere Gewinne überhalb des Resistance-Levels bei $200. ETHUSD legte im frühen Handel am Montagmorgen über 12% zu. Und auch andere große Kryptopaare wie Bitcoin und Ripple verzeichneten heute morgen Kurszuwächse von über 10%.*

2. Die größten US-Aktiengewinner am Freitag
Einige US-Aktien beendeten die vergangene Woche mit einer soliden Freitagssession. So verzeichneten Netflix, Visa und Adobe beachtliche Gewinne. Seit dem herben Neukundenverlust im 2. Quartal musste die Netflix-Aktie NFLX erhebliche Verluste einstecken. Umso positiver wird nun die Wachstumsprognose für das 3. Quartal aufgenommen, die diese Woche veröffentlicht wird. NFLX beendete die vergangene Woche 5,75% im Plus. Nachdem bekannt wurde, dass Oxbow Advisors LLC seinen Aktienanteil im 2. Quartal um 5,1% gesteigert hatte, startete auch die Visa-Aktie mit einem Kurszuwachs von 4,7% ins Wochenende. Der dritte große Gewinner der vergangenen Woche war Adobe, mit einem Profit von 4,3%. Heute kam Adobe vor allem dadurch ins Gespräch, dass Chesley Taft & Associates LLC seinen Aktienanteile an Adobe Systems reduziert hatte.**

3. Ein schlechter Tag für den Sterling – ein guter Tag für den Dollar?
Der Dollar legte am Montagmorgen vor allem gegenüber dem Britischen Pfund und dem Euro zu. Ein weiterer Versuch, ein Brexit-Abkommen kurz vor dem nächsten wichtigen EU-Gipfel abzuschließen, scheiterte und veranlasste Investoren weltweit zur Hinwendung zu Währungen, die als sichere Häfen gelten. Diesmal scheiterte der Brexit-Deal an einer Lösung zur Grenzfrage zwischen Großbritannien und Irland. Auch in den über das Wochenende andauernden Marathongesprächen konnten die Parteien keine Einigung finden und brachen die Gespräche resigniert für einige Tage ab. Dass kurz vor dem nächsten EU-Gipfel immer noch keine Lösung gefunden ist, kostete das Britische Pfund heute morgen 0,3%.***

Alle oben genannten Equities und Rohstoffe traden Sie auf unseren BDSwiss Forex/CFD-Plattformen.

*Quelle: Investing 15. Okt. 2018 2:48 AM ET
**Quelle: Reuters 14. Okt. 2018 15:53 ET
***Quelle: Investing 15. Okt. 2018 03:07 AM ET

Gewinnbekanntgaben in dieser Woche:
❖ 15.10.2018 – Bank of America Corporation (#BAC) Bekanntgabe vor Börsenstart
❖ 16.10.2018 – Johnson & Johnson (#JNJ) Bekanntgabe vor Börsenstart
❖ 16.10.2018 – UnitedHealth Group Inc (#UNH) Bekanntgabe vor Börsenstart
❖ 16.10.2018 – International Business Machines Corporation (#IBM) Bekanntgabe nach Börsenschluss
❖ 16.10.2018 – Netflix, Inc.(#NFLX) Bekanntgabe nach Börsenschluss
❖ 16.10.2018 – The Bank of New York Mellon Corporation (#BK) Bekanntgabe nach Börsenschluss
❖ 18.10.2018 – Unilever Plc (#UL) Bekanntgabe vor Börsenstart
❖ 18.10.2018 – American Express Company (#AXP) Bekanntgabe vor Börsenstart
❖ 18.10.2018 – PayPal Holdings, Inc. (#PYPL) Bekanntgabe nach Börsenschluss
❖ 19.10.2018 – The Procter & Gamble Company (#PG) Bekanntgabe vor Börsenstart

LOSTRADEN

Ihr Kapital ist gefährdet. Es gelten die AGB.

Share.
Risk Warning: Trading in Forex/ CFDs and Other Derivatives is highly speculative and carries a high level of risk. General Risk Disclosure