S&P 500 springt auf Drei-Wochen-Hoch

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

1. S&P 500 springt auf Drei-Wochen-Hoch
Der S&P 500 sprang am Dienstagabend auf ein Drei-Wochen-Hoch, angeführt von Boeing, Facebook und Industrieaktien, die darauf wetten, dass die Vereinigten Staaten und China einen Deal abschließen würden, um ihren Handelskrieg zu beenden. Die dreitägige Rallye begann am Freitag nach robusten US-Jobdaten. Am Dienstag legte der Index um fast 1% zu und schloss bei einem Drei-Wochen-Woch von 2574,41 $. Es sei darauf hingewiesen, dass der SPX500 insgesamt 9 Prozent zugelegt hat, da seine 20-Monatstiefststände um Weihnachten herum erreicht wurden. Zu den größten Gewinnern von gestern gehörten Boeing um 3,8%, Facebook um 3,25%, Verizon um 2,93%, MGM um 2,64% und Alibaba um 2,58%. Der Dow Jones Industrial Average (US30) stieg unterdessen um 1,09 Prozent auf 23.787,45 Punkte.*

Lesen Sie mehr in unserem seriösen Blog und profitieren Sie von BDSwiss Erfahrung !

2. NEO-Preis steigt weiter an, da die Erwartung für DevCon-Builds besteht
Der zinsbullische Ausbruch von NEO setzte sich am Mittwochmorgen fort, als sich die Investoren hinter einem vielversprechenden Netzwerk-Upgrade versammelten, das es Entwicklern ermöglichen wird, intelligente Verträge einzusetzen. Das Protokoll für die Smart Economy sieht in diesem Jahr mehrere wichtige Entwicklungen vor, die sich auf die Kryptoökonomie und die Infrastruktur konzentrieren. Der Wert von NEO stieg um 12,76% auf 9,3707 $, Stand 8:00 Uhr GMT, dem höchsten Wert seit Mitte November. Die Kryptowährung hat seit Sonntag satte 21% zugelegt und gehört damit zu den Top-Performern des Marktes.**

3. Ölpreise steigen dank optimistischer US-China-Handelsgespräche
Der Ölpreis stieg am Mittwochmorgen in der Hoffnung, dass Washington und Peking einen Handelsstreit beilegen können, der zu einer weltweiten Konjunkturabschwächung führte. Insbesondere die US West Texas Intermediate (USOIL) Rohöl-Futures lagen bei 50,43 $ pro Barrel ab 8:00 Uhr GMT, ein Plus von 65 Cent oder 0,3 Prozent gegenüber ihrer letzten Abrechnung. Die Rohöl-Futures der International Brent (CL_BRENT) stiegen um 69 Cent oder 1,16 Prozent auf 59,41 $/Barrel. Es sei darauf hingewiesen, dass die Ölpreise auch durch die Ende 2018 begonnenen Angebotskürzungen einer Gruppe von Produzenten aus der Organisation der erdölexportierenden Länder (OPEC) sowie Nicht-OPEC-Mitgliedern unterstützt wurden.***

Sie können alle oben genannten Aktien und Rohstoffe auf den BDSwiss Forex/CFD-Plattformen finden und handeln. Nutzen Sie unsere bdswiss erfahrung !

*Quelle: Investition 9. Januar 2019 2:48 Uhr ET ET
**Quelle: Hacked 9. Januar 2019 5:53 Uhr ET
***Quelle: CNBC 9. Januar 2019 03:07 Uhr ET

LOSTRADEN

Ihr Kapital ist gefährdet. Es gelten die AGB.

Share.
Risk Warning: Trading in Forex/ CFDs and Other Derivatives is highly speculative and carries a high level of risk. General Risk Disclosure