Dollar schwächelt, da die Aussichten auf eine Zinssenkung der Fed steigen

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

1.Dollar schwächelt, da die Aussichten auf eine Erhöhung der Fed-Zinsen sinken.

Der Dollar schwächelte letzte Woche nach einer Flut enttäuschender Daten wie dem ISM und dem NFP, während Safe-Hafen gewonnen haben, da Investoren diese Woche nervös auf Gespräche zwischen den USA und China warten, die Anzeichen dafür erkennen lassen, ob beide Seiten ihren siedenden Handelskrieg deeskalieren oder beenden können. Die schwachen US-Daten haben die US-Notenbank inzwischen stärker unter Druck gesetzt, die Zinsen eher früher als später zu senken, so dass die Anleger die Veröffentlichung des neuesten FOMC-Protokolls an diesem Mittwoch genau beobachten werden

2. Märkte schreiben rote Zahlen, da der Optimismus nachlässt

Die globalen Börsen gerieten heute in einen negativen Bereich, da befürchtet wurde, dass die USA und China ihre Handelsdifferenzen nicht lösen werden, während eine neue Welle von gewalttätigen Vorfällen in Hongkong die asiatischen Märkte belastete. In Europa eröffneten heute Morgen wichtige Indizes mit rückläufiger Tendenz, da Händler nach Hinweisen auf die Richtung der Handelsgespräche zwischen Brexit sowie USA und China suchen. Auch an der Brexit-Front sind die Märkte unsicher, da keine Lösung vor Ablauf der Frist am 31. Oktober in Sicht ist

3. Brexit: Was passiert aktuell?  

Den britischen Verhandlungsführern wird heute eine weitere Gelegenheit gegeben, ihren Brexit-Plan zu erläutern, während der französische Präsident Emmanuel Macron sagte, er habe Boris Johnson, dem britischen Premierminister, bis zu diesem Freitag Zeit gegeben, um einen völlig überarbeiteten Plan vorzulegen – und betonte, dass der derzeitige nicht akzeptabel sei.

 

4. Wird der CAD neue Tiefstständen erreichen?  

Der kanadische Dollar rundet die Woche mit Arbeitslosenzahlen ab und könnte eine weitere rückläufige Runde zeigen, zumal die Ölpreise weiter sinken. Der Ölpreis verlängerte die schweren Verluste der vergangenen Woche, wobei die Händler befürchteten, dass die globale Konjunkturabschwächung das zukünftige Wachstum der Ölnachfrage belasten würde, während sie die Hoffnung auf eine Erholung der Verhandlungsfortschritte in dieser Woche nach Beendigung des Handelskrieges zwischen den USA und China festschrieben.

 

Sie können CFDs für alle oben genannten Vermögenswerte unter den BDS Schweizer Forex/CFD-Plattformen finden und handeln.

Quellen:
Reuters Oct 7, 2019 3:53 AM ET
CNBC Oct 7, 2019 2:48 AM ET
Investing Oct 7, 2019 05:20 AM ET
Bloomberg Oct 7, 2019 05:20 AM ET

LOSTRADEN

Ihr Kapital ist gefährdet. Es gelten die AGB.

Share.
Risk Warning: Trading in Forex/ CFDs and Other Derivatives is highly speculative and carries a high level of risk. General Risk Disclosure