Die ersten NFPs im neuen Jahr sollen stabil bleiben

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

1. Die ersten NFPs im neuen Jahr sollen stabil bleiben
Es scheint, als hätten die amerikanischen Arbeitgeber bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze ein straffes Tempo an den Tag gelegt. So steigen, vor dem Hintergrund der wachsenden Zuversicht in die amerikanische Wirtschaft, erwartungsgemäß auch die durchschnittlichen Löhne. Da stabile Wirtschaftsdaten den Weg für eine Zinsanhebung durch die US-Notenbank im März ebnen könnten, haben Investoren besonders die ersten NFPs 2018 im Blick. Auch der derzeit schwächelnde Dollar könnte von positiven Zahlen profitieren. Laut Reuters legten die Nonfarm Payrolls im vergangenen Monat um 190.000 Jobs gegenüber 228.000 im November zu. Trotz dem erwarteten Dämpfer werten die Mitglieder der US-Notenbank solide NFPs als Zeichen für eine weiterhin expandierende amerikanische Wirtschaft.*

Erfahren Sie mehr über Trading Hier und schützen Sie sich vor Betrug mit BDswiss 1

2. Gold setzt Kurs auf viertes Wochenhoch in Folge
Nachdem der Gold-Kurs in der letzten Session vor Freitag bei einem 3,5-Monats-Hoch notierte, steuert Gold am Freitag auf sein viertes Wochenhoch in Folge zu. Durch den schwächelnden Dollar schnitt Spot-Gold am Donnerstag mit $1.325,86 auf dem höchsten Stand seit dem 15. September ab. Ein von soliden NFPs profitierender Dollar könnte heute allerdings dem Gewinnerkurs von Gold einen Riegel vorschieben. Auch der Euro konnte aus dem schwächelnden Dollar Gewinn ziehen und stieg am Freitag gegenüber dem Greenback knapp auf ein Drei-Jahreshoch. Der Yen wiederum litt unter der steigenden Risikobereitschaft der Investoren.**

3. Ethereum bricht $1.000-Marke
Ethereum, die entsprechend ihres Marktwerts drittgrößte Digitalwährung der Welt, verzeichnete heute erneut ein Rekordhoch. Bereits im frühen Trading am Donnerstag hatte Ethereum die $1.000-Marke pro Einheit gebrochen. Seit einiger Zeit interessieren sich verschiedene Finanzinstitutionen für Kooperationen mit bekannten Kryptowährungen, darunter auch Ethereum. Mitte Dezember gab eine Bankengruppe, darunter UBS, Credit Suisse und Barclays, eine Initiative bekannt, bei der die Ethereum-Blockchain helfen soll, die neuen Datenstandards der Europäischen Union entsprechend der Richtlinie über Märkte für Finanzdienstleistungen II erfüllen zu können.***

Alle oben genannten Equities und Rohstoffe traden Sie seriös auf unseren BDSwiss Forex/CFD-Plattformen auf https://wwww.bdswiss.com !

*Quelle: Reuters

**Quelle: CNBC

***Quelle: coindesk

LOSTRADEN

Ihr Kapital ist gefährdet. Es gelten die AGB.

Share.
Risk Warning: Trading in Forex/ CFDs and Other Derivatives is highly speculative and carries a high level of risk. General Risk Disclosure