Die globalen Märkte schreiben rote Zahlen, nachdem die Fed-Sprecher die Zinsen senken

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

1. Die globalen Märkte schreiben rote Zahlen, nachdem die Fed-Sprecher die Zinsen senken

US-Börsen verzeichneten am Dienstag starke Rückgänge in Tech-Aktien, nachdem Kommentare der Top-Notenbank eine mögliche Zinssenkung im nächsten Monat heruntergespielt hatten. Auch die asiatischen Märkte befinden sich am Mittwochmorgen auf einem überwiegend rückläufigen Kurs, während die EU-Börsen den Tag mit roten Zahlen begannen. *

 

2. Forex Vorschau: Dollar auf dem Vormarsch für weitere Gewinne

Der USD erholte einen Teil seiner früheren Verluste, nachdem ein Fed-Meeting letzte Woche einen massiven Ausverkauf für den Dollar verursachte. Der Dollar könnte nun seinen Tiefpunkt finden und möglicherweise nach oben korrigieren, nachdem eine Reihe von Sprechern der Fed die Erwartungen an eine Zinssenkung bei der nächsten Geldpolitik gedimmt hatten. Der EUR/USD notiert derzeit bei seinem 200-Tage-MA bei 1,1360, während das GBP weiterhin zu fragil bleibt, um auf die Dollarkorrektur zu reagieren, und bereits Verluste verzeichnet hat, da das GBP/USD zuletzt einen Rückgang von 0,24 Prozent bei 1,2666 ab 7:45 GMT verzeichnete. Wir würden den ganzen Tag über mehr Verluste für das britische Pfund erwarten.**

 

3. Die Ölpreise explodieren

Andernorts stiegen die Ölpreise heute Morgen um 2%, trotz eines stärkeren Dollar, nachdem die Daten zeigten, dass die US-Rohöllagerbestände stärker als erwartet fielen. Insbesondere wurden Roh-WTI-Futures zuletzt um 1,8% bei 58,88 $ gehandelt, während Brent-Futures zuletzt bei 65,11 $ oder 1,3% höher ab 7:55 GMT lagen.***

 

4. Bitcoin, Neo und OmiseGo führen die große Kryptorallye an

Bitcoin schoss massiv über Nacht in die Höhe und testete das Niveau von $12.800, das frische Jahreshöchststände erreichte, um den letzten Handel bei $12.480 ab 8:00 Uhr GMT zu ermöglichen. Nach diesem mehr als beeindruckenden Lauf in den letzten Wochen muss man bedenken, dass starke Korrekturen an diesem höchst volatilen Vermögenswert eintreten könnten. Allerdings ist die Aufwärtsdynamik eindeutig intakt. Auch andere wichtige Kryptowährungen verzeichneten heute Abend deutliche Zuwächse, wobei NEO und OmiseGO heute Morgen mehr als 10% zulegten. Insbesondere NEO hat sich der Wert in weniger als einer Woche verdoppelt.****

 

5. Goldrückgang

Ein stärkerer Dollar belastete das auf Dollar notierte Edelmetall und ließ es von seinem sechsjährigen Höchststand am Dienstag abrutschen. Angesichts der Gesamtlandschaft sehen Dips in Gold für Käufer weiterhin interessant aus.*****

Sie können CFDs für alle oben genannten Vermögenswerte unter BDSwiss Forex/CFD-Plattformen finden und handeln.

Quellen:
*CNBC 26. Juni 2019 02:48 Uhr ET
**Reuters 26. Juni 2019 03:53 Uhr ET
***FXStreet 26. Juni 2019 03:07 Uhr ET
****Bloomberg 26. Juni 2019 06:13 Uhr ET
*****Investition am 26. Juni 2019 06:13 Uhr ET

 

Wichtige Information zum Handel mit Kryptowährungen

Bevor Sie in Krypto-CFDs investieren, versichern Sie sich bitte, dass diese Produkte zu ihren persönlichen Risikomanagementstrategien und Investmentzielen passen. Der Handel mit Kryptowährungen ist ein Hebelprodukt, das zu hohem Kapitalverlust führen kann. Digitale Währungen sind hochvolatil. Traden Sie daher nur mit Krypto-CFDs, wenn Sie sich sämtlicher Risiken, die mit diesen Produkten einhergehen, bewusst sind und die spezifischen Eigenschaften dieser Produkte verstanden haben. Beachten Sie bitte, dass es derzeit keinen konkreten EU-Regulierungsrahmen gibt, der das Trading mit digitalen Währungen oder CFDs, die an digitale Währungen gekoppelt sind, regelt. Der Handel mit digitalen Währungen fällt nicht in den Geltungsbereich unserer MiFID-Regulierung. Weiterhin sind Sie nicht durch den Investors Compensation Fund geschützt und haben in Streitfragen auch kein Recht auf eine Meldung an den Cyprus Financial Ombudsman Service.

LOSTRADEN

Ihr Kapital ist gefährdet. Es gelten die AGB.

Share.
Risk Warning: Trading in Forex/ CFDs and Other Derivatives is highly speculative and carries a high level of risk. General Risk Disclosure