EUR/USD könnte bald wieder sinken – hier ist der Grund dafür…

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die Aktienmärkte in der EU haben heute Morgen deutlich stärker geöffnet, da die Anleger hoffen, dass die Region sehr bald ein Plateau des Coronavirus-Ausbruchs erleben könnte. Es ist anzumerken, dass die Zahl der Neuinfektionen in Spanien und Italien weiter zurückgeht, aber das schwer betroffene Italien hat Zweifel, ob die EU-Regierung dem Land und seiner angehäuften finanziellen Belastung nach der Abriegelung helfen wird.

Der Markt befindet sich derzeit eindeutig in einer Erholungsphase, könnte aber wieder nach unten fallen. Sollte sich die aktuelle Entwicklung verschlechtern, könnte der USD wieder an Fahrt gewinnen und der EURUSD wieder nach unten tendieren. Außerdem ist der EUR aufgrund der Schuldenlast Italiens, Spaniens und möglicherweise Frankreichs immer noch anfällig für weitere Verkäufe. Wir würden daher EURUSD bei 1,0785 verkaufen, SL bei 1,0930 und TP bei 1,0600.

Share.
Risk Warning: Trading in Forex/ CFDs and Other Derivatives is highly speculative and carries a high level of risk. General Risk Disclosure