Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BDSwiss | October 19, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Montag, der 8. Oktober, Marktüberblick - BDSwiss

Montag, der 8. Oktober, Marktüberblick
BDSwiss
  • On October 9, 2017
  • http://www.bdswiss.com

Ein Blick auf die Märkte der letzten Woche…

 

 

 

Der Sterling bricht ein, während die politische Unsicherheit zunimmt

Die britische Premierministerin Theresa May sieht sich nach ihrer katastrophalen Rede bei der Konferenz der Konservativen Partei in der letzten Woche Rücktrittsforderungen gegenüber. Der GBP fiel letzte Woche, nachdem Gerüchte aufkamen, dass Premierministerin May über einen Rücktritt nachdenkt.Obwohl das Büro der Premierministerin dieses dementierte, ist es doch offensichtlich, dass die Führung der Premierministerin innerhalb ihrer eigenen Partei mittlerweile in Frage gestellt wird. Es ist wichtig zu wissen, dass eine Zinserhöhung der BoE (Bank of England) einige der Verluste des Sterlings wiedergutmachen könnte, aber da eine Zinserhöhung bereits größtenteils in die Märkte eingepreist wurde, könnte die Politik weiterhin die Wirtschaft überschatten und daher ist es möglich, dass der GBP in dieser Woche weiter nachgibt.

 

US-Öl- und Gasplattformen schließen vor der Ankunft von Hurrikan Nate

Hurrikan Nate, der in der letzten Woche in Mittelamerika mindestens 22 Tote hinterließ, bewegte sich nach Norden durch den Golf von Mexiko und bedrohte den Süden der Vereinigten Staaten. Aufgrund des Sturms wurden bereits Öl– und Gasplattformen auf dem Meer geschlossen und er hat die Ernte von Baumwolle und Orangen geschädigt. Die Ölpreise sind in der letzten Woche aufgrund einer erhöhten Produktion einiger OPEC-Mitgliedsstaaten ebenfalls gefallen.

 

Der Dollar hat nach optimistischem NFP-Bericht eine Rally

Der US-Dollar kletterte in der letzten Woche gegenüber dem Euro auf das höchste Niveau seit Mitte August, da die Wahrscheinlichkeit einer US-Zinserhöhung gestiegen ist. Am Freitag zeigte der monatliche US-Arbeitsmarktbericht (NFP) an, dass die Zahl der Jobs in der amerikanischen Wirtschaft im September überraschend gefallen ist! Die Non-Farm-Gehaltsabrechnungen gingen um 33.000 zurück, während sie im Monat zuvor um 169.000 gestiegen waren. Die Arbeitslosenquote ist im September jedoch überraschenderweise auf 4,2% zurückgegangen.

 

Nächste Woche – Wichtige Wirtschaftsdaten, die man beachten sollte

  • 10.10 – Britische Industrieproduktion (Aug) @08:30 GMT Einfluss auf GBP-Paare
  • 11.10 – US JOLTS Stellenangebote (Aug) @14:00 GMT Einfluss auf USD-Paare
  • 13.10 – US Kernrate Einzelhandelsumsätze (Sep) @12:30 GMT Einfluss auf USD-Paare

 

Alle oben genannten Equities und Rohstoffe traden Sie auf unseren BDSwiss Forex/CFD Plattformen.

 

trade now button

Submit a Comment