Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BDSwiss | October 19, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Wie funktioniert der Handel von Kryptowährungen? - BDSwiss

Wie funktioniert der Handel von Kryptowährungen?
BDSwiss
  • On October 12, 2017
  • http://www.bdswiss.com

In diesem Artikel werden wir analysieren, was es bedeutet, CFDs von Kryptowährungen zu traden und wie sich dies vom wirklichen Kauf und Besitz von Kryptos unterscheidet!

 

 

Was sind Kryptowährungen?

Kryptowährungen sind verschlüsselte digitale Währungen, die für Online-Zahlungen oder für den Transfer zwischen Personen genutzt werden können. Kryptowährungen sind dezentralisiert, werden also nicht von einer Zentralbank oder Regierungsinstitution beeinflusst. Kryptos benutzen eine Datenbank, die „Blockchain“ genannt wird, um alle Transaktionen aufzuzeichnen und zu speichern. Die „Miner“ wirken als „Aufzeichner“ für die Communities der Kryptowährungen, indem sie neue Münzen erstellen und die Blockchains verifizieren.

 

Warum sind Kryptowährungen so populär?

Kryptowährungen haben 2017 sehr viel Medienaufmerksamkeit auf sich gezogen, als der „Krypto-Boom“ stattfand. Führende Kryptos wie Bitcoin (BTC), Litecoin (LTC) und Ethereum (ETH) konnten ihren Wert innerhalb von einigen Monaten tausendfach erhöhen und fanden dadurch Anerkennung als hochwertiges Asset. Bitcoin wurde sogar als neue, digitale Version von Gold gepriesen, da es zwischenzeitlich ein Hoch bei $5000 erreichte, was viermal so hoch war wie der Preis für 100 Feinunzen Gold!

 

Wie funktioniert der Handel von Kryptowährungen?

Es gibt einige Unterschiede zwischen dem CFD (Differenzkontrakt) Trading und dem wirklichen Besitz von Kryptowährungen. Um Bitcoins zu kaufen, muss ein Nutzer zuerst ein verschlüsseltes Wallet eröffnen, während ein Investor für den CFD-Handel ein Handelskonto eröffnen muss, um verschiedene Kryptowährungen traden zu können.

Das CFD-Trading ermöglicht es Tradern, von steigenden oder fallenden Preisen von Kryptowährungen zu profitieren, ohne diese wirklich zu besitzen. Wenn man zum Beispiel Bitcoin-CFDs tradet, wird ein Vertrag zum Austausch der Differenz zwischen dem Zeitpunkt des Beginns des Kontrakts mit dem Ende des Kontrakts abgeschlossen. Wie bei allen CFD-Trades, bestimmt die Veränderung des Bitcoin-Preises, wieviel der Trader an einem Trade verdient, wenn er ihn schließt. **

 

*Bitte beachten Sie, dass Kryptowährungs-CFDs gehebelte Produkte sind. Das bedeutet, dass Trader kleine Einzahlungen leisten können und eine viel größere Marktpräsenz erhalten. Die Nutzung von Hebeln kann mit signifikanten Vorteilen und Risiken verbunden sein. Anleger können ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren und es ist äußerst wichtig, vor der Einzahlung von Guthaben die dazugehörigen Risiken zu kennen.

**Quellen des Artikels: Financial Times, Forbes, Investopedia

 

trade now button

Submit a Comment