Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BDSwiss | October 20, 2017

Scroll to top

Top

@en
No Comments

Europäische Börsen starten vor BoE-Meeting gemischt - BDSwiss

Europäische Börsen starten vor BoE-Meeting gemischt
BDSwiss

EU-Märkte gemischt

Hohe Nachfrage treibt Tesla-Aktien in die Höhe

Rohöl bricht auf hohe OPEC-Produktionszahlen hin ein

 

Marktzusammenfassung – Diese Woche in knappen Worten: Apple auf Höhenflug, Bitcoin spaltet sich ab

Apple Inc.-Aktien schnellten am Dienstag um mehr als 6,6 Prozent in die Höhe, nachdem der Konzern solide Gewinne und eine vielversprechenden Prognose für das vierte Quartal abgab. Apple gab bekannt, dass seine Umsätze in den nächsten 3 Monaten zwischen $49 Mrd. bis $52 Mrd. liegen würden. Mit einberechnet scheint dabei auch der Release des lang erwarteten iPhone 8 im September. In dieser Woche stand vor allem BTC im Mittelpunkt: der Software-Code der Kryptowährung wurde geteilt, um einen neuen Klon mit dem Namen „Bitcoin Cash“ freizugeben. Die neue Kryptowährung startete verhalten, während BTC stark schwankte, um sich heute bis 7.30 GMT bei 2.725,00 einzupendeln.*

 

Do, 20. Juli: Die heutigen Märkte…

Europäische Börsen starten vor BoE-Meeting gemischt

Die europäischen Märkte starteten gemischt in den Donnerstagmorgen. Investoren konzentrieren sich besonders auf weitere Gewinnbekanntgaben in dieser Woche. Unter anderem werden Adidas und Siemens am Donnerstag ihre Zahlen veröffentlichen. Beide Aktien können Sie über unsere BDSwiss Plattformen traden.

Auch der Währungsausschuss der Bank of England wird heute seine aktuelle Leitzinsentscheidung bekannt geben. Direktor Mark Carney hielt den Zins auf einem aktuellen Rekord-Tief von 0,25%, da die träge Wirtschaft der vergangenen Zeit keinen Raum für eine Zinsanhebung ließe. Ein eher beschwichtigendes Konzept der BoE könnte die GBP-Paare ins Rutschen bringen.**

Hohe Nachfrage treibt Tesla-Aktien in die Höhe

Nachdem die Geschäftsführung das Model 3 mit einer vielversprechenden 25 prozentigen Marge für 2018 anpries, schnitt die Tesla-Aktie besonders stark ab. Auch sprechen Analysten und Investoren über ein Produktionsziel von 500.000 Fahrzeugen pro Jahr. Tesla kündigte an, dass das Model 3 auf dem bestem Weg sei, das angekündigte Produktionsziel auch zu erreichen. Nachdem in der vergangenen Woche die ersten 30 Model 3-Autos übergeben wurden, stieg die Nachfrage stark an. Im Schnitt wurden pro Tag über 1.800 Model 3 online reserviert. TSLA-Aktien schlossen am Mittwoch 2 Prozent höher, während taktische Indikatoren auf einen starken Verkaufs-Trend zur Börseneröffnung hinweisen.***

Rohöl bricht nach hohen OPEC-Produktionszahlen ein

Der Öl-Preis brach am Donnerstag ein, nachdem der merkliche Aufschwung, der den Kurs in den vergangenen zwei Wochen um beinahe 10 Prozent anhob, trotz Anzeichen einer Verknappung des amerikanischen Marktes nachließ. Brent-Rohöl Futures, der internationale Richtwert für Ölpreise, fiel um 0,5 Prozent ein, während auch U.S. West Texas Intermediate (WTI) bis 7.30 GMT um 0,5 Prozent abrutschte. Hohe OPEC-Produktionszahlen bremsten die Gewinne allerdings wieder ab. Die hohen Fördermengen lagen hoch, trotz der Zusicherung der Organisation, die Fördermenge auf 1,8 Millionen bpd zwischen Januar diesen Jahres und März 2018 zu begrenzen.**

*Quelle: Seeking Alpha
**Quelle: CNBC
***Quelle: Investing.com

 

trade now button

Submit a Comment