Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BDSwiss | April 26, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Europäische Märkte rutschen ab nachdem die USA Raketen auf Ziele in Syrien feuert - BDSwiss

Europäische Märkte rutschen ab nachdem die USA Raketen auf Ziele in Syrien feuert
BDSwiss
  • On April 7, 2017
  • http://www.bdswiss.com

EU-Märkte rutschen ab

Öl- und Gold-Aufschwung

Snapchat kündigt neue App an

 

 

1. Europäischen Märkte rutschen ab nachdem die USA Raketen auf Ziele in Syrien feuerten…

Die Aktienmärkte in Europa haben den Freitagmorgen im negativen Territorium begonnen, nachdem die USA Marschflugkörper auf eine Luftbasis in Syrien abgefeuert hat, laut CNBC. Es wurden nicht weniger als 59 Raketen auf einen Flugplatz in der Nähe von Homs abgeschossen. Der Angriff erregte Besorgnis über einen eskalierenden Konflikt in der Region und brachte Anleger dazu, sich während des asiatischen Handels für sichere Anleihen zu entscheiden, was den Yen zum Ansteigen brachte und der Dollar fallen ließ! Inmitten der geopolitischen Volatilität stürzten alle großen europäischen Indizes ab, während Gold-Futures entlang Brent und Rohöl WTI anstiegen.

 

2. Öl und andere sichere Vermögenswerte steigen während US-Raketen Syrien treffen

Nachdem die USA dutzende von Marschflugkörpern auf Syrien abgefeuert hat, stiegen laut Bloomberg die Ölpreise dramatisch an während der Dollar fiel. Der japanische Yen und Gold stiegen während des frühen Handels am Freitag an, aber Aktien rutschten ab. Die Anleger wandten sich an sichere Vermögenswerte nachdem die USA das Risiko einer Konfrontation mit den Unterstützern von Syrien, Russland und Iran, eingegangen ist.

US-Präsident Donald Trump hat den Angriff spät am Donnerstag angeordnet. Die Raketen wurden auf eine syrische Luftbasis die unter der Kontrolle der Streitkräfte des Präsidenten Baschar al-Assad stant, als Vergeltung für einen chemischen Angriff der am Dienstag in Syrien mindestens 70 Menschen getötet hat. Es sollte beachtet werden, dass Trump damit die schärfste direkte US-Maßnahme im Laufe des 6-jährigen Bürgerkriegs in Syrien durchgeführt hat, was ein Chaos auf den Finanzmärkten mit sich brachte.

 

3. Snapchat kündigt Pläne für App-Installationsanzeigen-System an

Laut Stock News hat das Unternehmen Snap Inc (NYSE: SNAP) angekündigt, dass es in dem Bemühen, um mit Facebook zu konkurrieren, ein neues App-Installationsanzeigen-System anbieten wollen. App-Installationsanzeigen sind ein schnell wachsender Markt, der sich an die Fertigkeiten der Benutzer einer bestimmten App wie Snapchat wendet, um gezielte Anzeigen zu präsentieren, welches die Benutzer dazu veranlassen sollen, andere externe Apps zu installieren. Wie Business Insider berichtet, wird diese relativ neue Art von Werbung immer beliebter und es wird von dieser neuen Ergänzung erwartet, dass sie Snap Inc. einen Wettbewerbsvorteil gegenüber seinen Rivalen gibt.

 

Die Woche im Überblick…

Sehen Sie sich alle wichtigen kommenden ökonomischen Veröffentlichungen & Veranstaltungen an:

https://www.bdswiss.com/de/wirtschaftskalendar/

 

trade now button

Submit a Comment