Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

BDSwiss | June 28, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Überraschungspaket DAX - BDSwiss

Überraschungspaket DAX
bdswiss

Das neue Jahr 2017 verspricht schon jetzt viele Überraschungen im DAX. Die Analysten sind sich einig: 2017 könnte das Jahr für den DAX werden. Bei den meisten Unternehmen im Deutschen Aktienindex wird sogar zweistelliges Gewinnwachstum erwartet.

Analystenmeinungen zum DAX

Durchschnittlich gehen die Analysten von einem Gewinnwachstum der DAX-Konzerne von rund 26 Prozent aus. Dabei ist auch ein Wachstum im höheren zweistelligen Bereich keine Seltenheit. So soll der Gewinn von Siemens gar um 44% wachsen. Commerzbank und Thyssen Krupp kommen immerhin auf 35 Prozent. Aber ein Wert wird dieses Jahr wohl besonders zulegen: Die Deutsche Bank. Derzeit gehen die Analysten von einem Gewinnwachstum von rund 450-500 Prozent aus! Hintergrund sind hier natürlich die enorm hohen Rückstellungen aus dem letzten Jahr, welche den Gewinn praktisch zur Gänze aufgefressen hatten. So ist auch ein relativer Anstieg im mittleren dreistelligen Bereich immer mit ein wenig Vorsicht zu genießen.

Wie fundiert sind die Aussichten?dax-2017-bdswiss-small

Im allgmeinen neigen Analysten dazu die Gewinnaussichten etwas höher einzuschätzen als sie dann im Endeffekt auch wirklich erzielt werden. Das liegt insbesondere darin, dass immer noch viele von Ihnen auf Kommissionsbasis bezahlt werden. Es liegt also auch in ihrem Interesse Unternehmen als attraktiv darzustellen um Aktien zu verkaufen. Aus diesem Grund sollte man nicht zu leichtgläubig diese Zahlen für bare Münze nehmen. Dennoch zeigen sie eindeutig, dass der allgemeine Trend im DAX für dieses Jahr nach oben zeigt. Egal ob das durchschnittliche Gewinnwachstum nun bei 26 oder nur 15 Prozent liegen mag. Was in diesen Analysen allerdings nicht berücksichtigt ist, sind die allgemeinen Spannungen in der Weltwirtschaft. Eine mögliche Rezession lässt sich schlicht im Vorfeld nicht seriös in einen Aktienkurs einpreisen. Hier hängt vieles eben auch von der Psyche der Marktteilnehmer ab.

blog banner 1

Submit a Comment